Abwehr hui, Angriff Pfui / SGW – TSV Weissach 11:20

15. April 2018
Die Saison neigt sich dem Ende. Im vorletzten Heimspiel ging es gegen unseren Namensvetter aus dem Porsche Weissach. Nach zuletzt drei Siegen in Folge gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte, war auch gegen den Tabellenzweiten was zählbares drin. 
Mit einer vollen Bank und genügend Selbstvertrauen starteten das Tälesteam in die Partie. Und lag auch nach 6 Minuten verdient mit 3:0 in Führung. Doch danach verlor man nach und nach den Faden. Die Abwehr war solide und stellte die Gäste vor einige Probleme. Doch im Angriff lief nichts mehr zusammen. Zu wenig Bewegung ohne Ball. Zu viel auf engem Raum und technische Fehler. Und so wechselte die Führung nach 21 Minuten (4:5). Man war immer in Schlagdistanz aber scheiterte an sich selber. So zog Weissach bis zur Pause auf 5:9 weg. Dies war dann auch der Halbzeitstand. 

Gerade in den letzten Spielen waren selbst größere Rückstände kein Problem für die SGW. Das wollte man auch jetzt zeigen. Am Einsatz mangelte es in keiner Weise. Doch die Fehler im Angriff waren zu viel. Die Gäste nutzen diese eiskalt und zogen weiter davon. Als man Mitte der zweiten Halbzeit mit 7 Toren zurück lag, war das Spiel leider verloren. Man probierte noch einiges, um den Rückstand zu verringern. Aber es sollte nicht klappen. Am Ende verlor man 11:20. In Summe etwas zu hoch. 

Nächste Woche steht das Auswärtsspiel gegen Affalterbach an. Hier will man wieder an die vergangenen Erfolge anknüpfen. Und die zwei Punkte marke erreichen. 

Es spielten: Weller - Berg (1/1), Götz (2/1), Strecker, Huber, Volz (1), Seitter, Haberl (4/1), Heudorf, Artmann (1/1), Schleicher (2), Mantler, Reichenberger, Barth,

Archiv

Vielen Dank an unsere Unterstützer: