Erster Spieltag für die weibliche A-Jugend bei der Bezirks-Qualifikation

13. Mai 2018

Erster Spieltag für die weibliche A-Jugend bei der Bezirks-Qualifikation

 

Am letzten Sonntag, 13.05.2018 ging es für die weibliche A-Jugend nach Ditzingen zum ersten Spieltag in der Sommerrunde. Im ersten Spiel trafen die Mädels auf die Mannschaft von Marbach/Rielingshausen 2, die man zum Großteil noch von der Hallenrunde kannte. Von Beginn an lief dieses Spiel eher ausgeglichen. Beim Stand von 3:4 für die SGW riss im Weissacher Spiel ein wenig der Faden und Marbach traf dreimal in Folge. Doch unsere Mädels ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und erkämpften sich bis zum Halbzeitpfiff einen 7:8-Vorsprung. In der zweiten Halbzeit bekamen die SGWlerinnen ihre Gegnerinnen immer besser in den Griff. Die Abwehr stand gut und Silja im Tor war ein sicherer Rückhalt. Auch im Angriff lief es jetzt besser und die mitgereisten Fans konnten schöne Spielabläufe sehen. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 13:17. Also ein toller Start in die Sommerrunde.

Im zweiten Spiel kamen die Gegnerinnen von HABO. Diese hatten versucht, sich für die Verbandsliga zu qualifizieren, waren dort aber gescheitert und jetzt in der Bezirksliga-Qualifikation gelandet. Von daher war klar, dass es nicht einfach werden würde. Unsere Spielerinnen starteten motiviert in die erste Halbzeit und gingen schnell durch ein Tor von Maren mit 0:1 in Führung. Doch HABO konnte gleich wieder ausgleichen. Bis zum 3:3 lief das Spiel dann sehr ausgeglichen. Doch dann riss irgendwie der Faden im Weissacher Spiel. Der Angriff ließ sich von der harten Abwehr der Gegnerinnen sehr beeindrucken und auch die Abwehr stand nicht mehr sicher und wurde teilweise von den Gegnerinnen umgerannt, was vom Schiri leider nicht geahndet wurde. So lagen wir zur Pause mit 4:9 hinten. In der zweiten Halbzeit versuchten wir der aggressiven Spielweise der Gegnerinnen ein wenig Herr zu werden. Das gelang uns dann auch zunehmend besser. In der Mitte der zweiten Halbzeit traf die SGW sogar dreimal in Folge. Am Ende verloren wir zwar mit 11:15, aber wir können stolz darauf sein, zumindest die zweite Halbzeit mit einem Tor gewonnen zu haben.

Nach diesem ersten Spieltag steht die weibliche A-Jugend mit 2:2 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz und hat für den zweiten Spieltag alle Möglichkeiten noch weiter nach oben zu kommen. Der zweite Spieltag findet am 16.06.2018 in Asperg statt.

Da drücken wir euch ganz feste die Daumen, Mädels!!

 

Für die SGW spielten: Silja Schurr (Tor), Lisa Artmann (2), Svenja Strecker (5), Sophia Berg (2), Sophie Knodel (5), Franziska Kugler,  Maren Haberl (7), Sarah Lüder (4), Nele Renz (1), Cristina Faust (1) und Lisa Bochert (1).

Archiv

Vielen Dank an unsere Unterstützer: