Rahmentrainingsplan

Strukturierte Jugendarbeit durch ein Rahmentrainingsplan

Unser Ziel ist es die Jugendspieler optimal auszubilden. Um unseren Jugendtrainern einen Leitfaden an die Hand zu geben, haben wir uns in einem Workshop zusammen gesetzt und haben einen Rahmentrainingsplan für alle Jugenden erstellt.

Im Rahmentrainingsplan sind die Ziele der jeweiligen Jugenden dargestellt, sowohl im sportlichen, als auch im sozialen Bereich. Durch diesen Leitfaden ist die Abstimmung zwischen den Jugenden auchdeutlich einfacher, da die Anforderungen an die jeweiligen Altersstufen klar definiert sind.

Im folgenden kann man sich den Rahmentrainingsplan als pdf anschauen.


Hier noch ein paar Impressionen und der Bericht vom Workshop am 07. September 2019

Im Jahr 2014 hatten wir uns erstmals mit einer Rahmentrainingskonzeption innerhalb der Abteilung auseinander gesetzt. Wir hatten damals einen Rahmentrainingsplan für alle unsere Jugendmannschaften erstellt.

Nach nunmehr 5 Jahren haben wir uns am vergangenem Samstag erneut zusammen gesetzt und diesen Plan überarbeitet. Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wie der Plan in dieser Zeit in die Trainingseinheiten unserer Jugendmannschaften eingeflossen ist, welche Dinge verbessert werden müssen, und welche neuen Trainingserkenntnisse von Seiten des DHB noch mit einfließen sollten.

Die Haupterkenntnis für uns war vor allem, dass der Plan näher an die Jugendtrainer heran gerückt werden muss. Die graue Theorie muss praxisnäher dargestellt werden.

Ein großer Bestandteil in unserer Trainingskonzeption ist außerdem das fördern von Sozialkompetenzen bei unseren Jugendspielern. Dieser Punkt, welcher auch bisher schon Bestandteil der Konzeption war, wird zukünftig noch mehr Gewicht bekommen.

Die Ergebnisse des Workshops werden nun aufgearbeitet und in eine aktualisierte Fassung des Rahmentrainingsplans übernommen, welcher dann in der Zukunft zur Verfügung stehen wird.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des Workshops für die tolle Mitarbeit und sind uns sicher, dass diese Arbeit die Entwicklung der Handballabteilung weiter fördern wird.


Und hier auch der Bericht vom Workshop am 08. Juli 2014

Am vergangenen Samstag haben sich die Jugendtrainer der Handballabteilung zu einem Workshop im Dorftreff in Cottenweiler getroffen um ein Rahmentrainingsplan für die Jugend zu entwickeln.

Ziel ist es, das Jugendtraining so zu koordinieren, dass die Trainingsinhalte in den verschiedenen Altersklassen aufeinander abgestimmt sind und aufeinander aufbauen. Desweiteren soll festgelegt werden, welche Schwerpunkte in den einzelnen Jugendklassen trainiert werden sollen und was eine Spielerin bzw. ein Spieler können soll, wenn sie/er z.B. von der D-Jugend in die C-Jugend wechselt.

Durch ein solches Konzept, können wir die Qualität unserer Jugendarbeit nochmals verbessern und die einzelnen Jugendspielerinnen und –spieler noch besser fördern. Außerdem haben unsere Jugendtrainerinnen und –trainer damit einen Leitfaden zur Hand, der ihnen die Trainingsarbeit erheblich erleichtern wird.

Nachdem jeder Teilnehmer seine Erwartungen an den Workshop geäußert hatte, ging auch schon direkt an die Arbeit. Zuerst wurden grobe Ziele erfasst, welche für das Training wesentlich sind.

Auf dieser Grundlage haben sich dann, nach Jugenden getrennt, mehrere Gruppen an die Erarbeitung der Detailziele gemacht.
Im Anschluss an die Gruppenarbeit wurden die Ergebnisse vorgestellt, besprochen und auch diskutiert.

Im nächsten Schritt werden nun die Ergebnisse des Workshops in eine einheitliche Form gebracht, so das die Handballabteilung zeitnah ihren Rahmentrainingsplan fertiggestellt haben wird.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Teilnehmer des Workshops für ihre erfolgreiche Mithilfe.

1404673968.jpg

1404674109.jpg

1404674151.jpg

Vielen Dank an unsere Unterstützer: