Weibliche A-Jugend

Trainer: Julius Watzek und Volker Schäfer

Jahrgänge: 2003 / 2004

Kontakt:

Nachdem die Saison 2020/2021 nahezu sang- und klanglos der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen ist, richten sich die Blicke auf die Saison 2021/2022 in der Hoffnung, dass dann wieder ein „halbwegs normaler“ Trainings- und Spielbetrieb möglich sein wird.

Nach dem Jahrgangswechsel zu den Osterferien wurden aufgrund einiger Abgänge im Trainer-Stab nicht nur die Spielerinnen neu sortiert, sondern auch die Mannschaftsverantwortlichen haben gewechselt. Die Kontaktbeschränkungen, welche seit Dezember 2020 ununterbrochen im Amateur-Handball greifen, machen ein Kennenlernen der neuen Mannschaften und Trainer nicht einfacher. Auch der Erhalt der sportlichen Fitness in Eigenverantwortung sowie mit Online-Trainings ist eine Herausforderung, welche nicht zu unterschätzen ist. Die 14 jungen Frauen im Kader sind aber trotz allen Widrigkeiten sehr motiviert und beteiligen sich durchgehend an den angebotenen Veranstaltungen. Spielerinnen und Trainer freuen sich jetzt schon darauf, wenn erste Lockerungen ein (kontaktarmes) Training mit Ball im Freien ermöglichen.