Männer 1 verpassen wichtigen Sieg gegen direkten Konkurrenten

10. März 2020

Oberriexingen 1900 – SG Weissach im Tal 36:29 (18:17) 

Im Auswärtsspiel beim TSV Oberriexingen gab es leider nichts zu holen für die Männer 1 der SGW. Im wichtigen Spiel um den Abstieg hielt die Mannschaft lange mit und schwächelte dann in der entscheidenden Spielphase.  

Bis zur Mitte der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften bedeutend absetzen. Ein Lauf bis zur 21. Spielminute bescherte der Heimmannschaft aus Oberriexingen jedoch zum ersten Mal einen 3 Tore Vorsprung. Die SGW kämpfte sich daraufhin zurück ins Spiel und kam bis zur Halbzeit wieder auf ein Tor heran. Auch in der zweite Hälfte entwickelte sich ein enges Spiel. Meistens legte die Mannschaft aus Oberriexingen vor und die SGW glich aus. Bis zur 47. Spielminute stand es in der knappen Begegnung 25:24. In den verbleibenden wichtigen Spielminuten klappte dann jedoch nicht mehr viel bei der SGW. Die zahlreichen Ballverluste im Angriff bestrafte die Heimmannschaft durch schnelle Gegentore. In einer ausweglosen Situation versuchte die SGW nochmal die Abwehr umzustellen, doch auch dies war ohne Erfolg. Schlussendlich verliert die SGW 36:29, vor allem auf Grund der schlechten Leistung in der Schlussviertelstunde und muss die Heimreise aus Oberriexingen leider ohne die zwei wichtigen Punkte antreten.  

Das nächste Spiel für die Männer 1 der SGW findet bereits am Sonntag den 15.03. in der heimischen BiZe Halle statt. Hier soll eine Überraschung gegen den aktuellen Tabellendritten HSG Strohgäu gelingen. Anpfiff ist 18:45 Uhr.  

Benedikt Pollak, Christian Hagemeier – Sven Ilse (2/2), Joscha Siegel (5), Maximilian Voigt (3), Maximilian Hirth (5/2), Fabrice Weirich, Manuel Nick (4), Pascal Mantler (3), Marc Pfitzenmaier, Marvin Häußer (6), Julius Watzek (1), Tobias Gold

Archiv

Vielen Dank an unsere Unterstützer: