Männer 2 können Siegesserie nicht fortsetzen

8. März 2020

TSV Oberriexingen 2 – SG Weissach im Tal 2 31:26 (16:9)

Im vorletztem Auswärtsspiel ging es für die Weissacher nach Oberriexingen. Da das Täles-Team gegen die Gastgeber in der letzten Begegnung deutlich punkten konnten, wollte man dies nun wieder bestätigen.

Zu Beginn der Partie fand die SGW leider nicht gut ins Spiel. Die Abwehrleistung lies zu wünschen übrig und im Angriff verzeichnete man viele Ballverluste.

Dies nutzte der TSV Oberriexingen und konnte somit in den ersten Spielminuten deutlich in Führung gehen mit 6:2. Durch starke Konterläufe des Gegners konnte Weissach keine Mittel finden, um der Situation Herr zu werden. Bis zur Pause lag die SGW bereits mit 7 Toren im Hintertreffen. Beim Stand von 16:9 ging es in die Kabine zur Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte waren die Gäste scheinbar wach gerüttelt, da ab der Spielminute 40 alles wieder rund lief. Man konnte mit einem 5-Tore-Lauf den Rückstand deutlich auf 21:20 verkürzen.

Die Mannschaft stand hinten besser und vorne waren schöne Anspiele an den Kreisläufer Volker Schäfer erfolgen, welcher munter einnetzte.

Ab der 51. Spielminute konnte die SGW sogar erstmals den Ausgleich zum 24:24 erspielen. In der Schlussphase kassierte man dann leider noch eine 2-Minuten Strafe, welche die Aufholjagd für das Täles-Team beendete. Oberriexingen konnte dann im Schlussspurt noch davon ziehen.

Nach einer starken Aufholjagd musste die SGW leider ohne Punkte wieder die Heimreise antreten. Am Ende steht es 31:26 für den TSV Oberriexingen. Bester Torschütze war Lukas Döttling mit 8 Toren

Marco Pfauser, Kevin Gold – Tim Schneider (1), Julian Göhner (2), Nick Ulmer, Lukas Döttling (8/5), Matthias Wertenauer (1), Jonathan Hartmann (1), Stefan Baßmann (1), Marc Pfizenmaier (5/2), Volker Schäfer (6), Tobias Gold (1)

Archiv

Vielen Dank an unsere Unterstützer: