Weibliche B-Jugend erlebt Rückschlag gegen Sulzbach

26. Februar 2019

Am Sonntag, 24.02.2019 traf die weibliche B-Jugend in eigener Halle auf die Nachbarn aus Sulzbach/Murrhardt. Nachdem man das Hinspiel nur knapp gewonnen hatte, war auch in diesem Spiel Vorsicht geboten. Auch dieses Mal war die Vorgabe durch schnelles Spiel von hinten raus, die Gegner müde zu spielen. Aber leider sind nicht alle Tage gleich und genau dieser Plan konnte an diesem Tag nicht umgesetzt werden.

Suzbach/Murrhardt lag schon mit 0:3 in Führung, ehe den Weissacherinnen das erste Tor gelang. Dann ging es eine Weile hin und her mit den Toren. Beim Stand von 6:6 stand es das erste Mal unentschieden. Anschließend konnten die Mädels sogar das erste Mal mit 7:6 in Führung gehen. Nun glaubte man, dass sie das Spiel so langsam in den Griff bekommen würden. Aber Sulzbach schloss wieder auf und ging beim Halbzeitpfiff sogar mit 9:10 in die Pause. Eine recht schwache erste Halbzeit lag hinter uns. Also hieß es, von vorn beginnen und allen zeigen, dass wir es besser können. Leider ging auch dieser Plan ein wenig schief. Sulzbach/Murrhardt traf nach dem Wiederanpfiff dreimal in Folge. Nun stand es 9:13. Doch unsere Mädels gaben nicht auf und schafften es, Mitte der zweiten Halbzeit auf 18:19 heran zukommen. Aber am Ende unterliefen doch immer wieder Fehler und eigene Chancen wurden nicht konsequent genutzt. So gewann Sulzbach/Murrhardt dieses Derby mit 21:24.

Doch auch Verlieren muss gelernt werden. Natürlich waren alle geknickt und enttäuscht von dieser Niederlage, aber nun heißt es mit neuem Mut und neuer Kraft in die letzten beiden Partien dieser Saison zu starten. Am 16.03.2019 treffen die Mädels in eigener Halle auf die Mannschaft von Bietigheim. Da wird es hoffentlich wieder besser laufen.

Für die SGW spielten: Silja Schurr (Tor), Sophie Knodel (4), Franziska Kugler (2), Maren Haberl (11), Selina Heudorf (1), Lisa Bochert, Sarah Lüder (2), Michelle Brenner, Cristina Faust (1), und Lea Schwaderer.

Archiv

Vielen Dank an unsere Unterstützer: