Weibliche C-Jugend HC Opp./Back. – SGW

27. Januar 2019

wC BL  HC Oppenweiler/Backnang – SG Weissach im Tal 17:18 (11:9)

Nach der Weihnachtspause stand im Training vor allem eins im Vordergrund: das Rückspiel gegen HCOB und das feste Ziel, diesmal 2 Punkte für die SGW zu gewinnen.

Entsprechend motiviert traten wir am Sonntag Vormittag in Oppenweiler an -viele Fans unterstützten von der Tribüne aus -und zwar beide Mannschaften! Es war eine laute und eindrucksvolle Kulisse für alle Spielerinnen. Klar war, dass das Spiel sich wieder auf Augenhöhe bewegen würde und nicht nur die Spielklasse der einzelnen Spielerinnen den Ausschlag geben würde, sondern auch der Mannschaftszusammenhalt, die Nervenstärke und nicht zuletzt auch die Schiedsrichterleistung ins Gewicht fallen würde.
In der ersten Halbzeit war der Spielverlauf über lange Zeit sehr ausgeglichen -keine der Mannschaften konnte sich absetzen und viele technische Fehler auf Seiten der SGW gab HCOB immer wieder die Möglichkeit, Angriffe zu fahren. Nachdem der Schiedsrichter, wie bereits im Hinspiel, die dauernden Schrittfehler von einigen HCOB-Spielerinnen nicht ahndete, fiel die SGW zusehends in Rückstand. Eine tolle Abwehrleistung und viele Paraden unserer Torhüterin Bibi verhinderte Schlimmeres -so konnte ein 4-Tore-Rückstand bis zur Halbzeit auf 2 Tore reduziert werden.
In der 2. Halbzeit ging es weiter bei knappem Spielstand munter hin und her -die SGW-Mädels probierten immer wieder erfolgreich ihre taktischen Spielzüge aus. Die Abwehr glänzte weiter durch starke Lauf- und Kampfleistung -allen voran Leonie gegen die beste Spielerin von HCOB ließ nahezu keine Aktionen zu. Glücklicherweise häuften sich die technischen Fehler beim HCOB bzw. der Schiedsrichter erkannte nun immer wieder die Schrittfehler und pfiff diese konsequent!

So schaffte es die SGW in der 42. Minute zum ersten Mal in Führung zu gehen. Ab dort lagen beim HCOB die Nerven blank -immer mehr Schrittfehler und weitere tolle Torhüterparaden der SGW, diesmal auch von Mona, stellten sicher, dass die SGW nicht mehr in Rückstand kommen sollte.

Da half alles Toben von Trainer und Publikum nichts -die Crunch-Time nutzten die SGW-Mädels wieder toll aus und fuhren zu Recht wieder 2 Punkte ein -der 3. Sieg in Folge! Toll gemacht Mädels!!!

Nun versuchen wir, diesen Schwung weiter mitzunehmen und am 17.02. gegen Sulzbach-Murrhardt es den 2.-platzierten Gegenerinnen so schwer wie möglich zu machen.

Es siegten für die SGW:

Bianca Scheib (Tor), Annika Maier (4), Maren Urbild (5), Emma Schäfer, Lena Kachler (6), Leonie Kalmbach (2), Nele Günther (1), Hanna Schwaderer, Hanna Bauer, Lisa Andres, Mona Stalter (Tor)

Archiv

Vielen Dank an unsere Unterstützer: